Der Perimeter des Wärmeverbundes erstreckt sich westlich des Stedtli und nördlich des Güterweges.

Der Zentrale ist am Güterweg geplant.


Der Wärmeverbund wird mit einer Holzschnitzelheizung betrieben. Das Holz stammt aus den Wäldern der Burgergemeinde Büren a.A. und der näheren Umgebung.